Taxen

für Spitex und Tagesträff

Umsorgt wohnen dank TownVillage Spitex

Tarife für Leistungen in der eigenen Wohnung 
Pflege auf ärztliche Verordnung (Patientenbeteiligung)CHF 7.70 / Tag
Betreuung und Pflege-PLUS EinheitstarifCHF 45.— / Std.
Aufnahme-GebührCHF 300.— (einmalig)
Case-Management und BeratungCHF 80.— / Std.
Notruf / Kontakt-Check 
Notrufknopf und Installation/Aufschaltung durch Sawires AGCHF 260.—
Miete Basisgerät und Leistungen von 24/7 ReceptionCHF 65.— /Monat
Einsatz bei Notfall durch TownVillage Teamnach Zeitaufwand, mind. CHF 90.—
Kontakt-CheckCHF 30.— / Monat

Patienten bezahlen im Rahmen von ärztlichen Verordnungen CHF 7.70 pro Tag für Leistungen aus der obligatorischen Grundversicherung gemäss vorgeschriebenem Leistungsumfang der kantonalen Vorgaben. Die Kosten der Pflegeleistungen nach KLV setzen sich zusammen aus der Patientenbeteiligung, den Leistungen der Krankenkasse (nach Abzug Franchise und Selbstbehalt) und dem Anteil der Wohngemeinde. Sofern Anspruch auf Ergänzungsleistungen besteht, übernimmt die AHV die CHF 7.70 pro Tag.

Zusätzliche Pflegeleistungen und Betreuung und Hotellerie gehen zu Lasten des Betroffenen. Klienten, die bei ihrem Krankenversicherer eine Zusatz­versicherung abgeschlossen haben, können die Kosten allenfalls zurückfordern. Es kann sein, dass die Hilfslosenentschädigung oder die AHV, sofern Ergänzungsleistungen bezogen werden, einen Teil der Kosten übernimmt.

Patientenbeteiligung im Rahmen der Akut- und Übergangspflege

Für die ersten zwei Wochen nach einem Spitalaufenthalt kann der Arzt eine Akut- und Übergangspflege verordnen. In diesem Rahmen zahlen Betroffene keine Patientenbeteiligung für die Pflege, welche durch die Grundversicherung gedeckt ist.  Zusätzliche Pflege, Betreuung, Tagesangebote und Hotellerie gehen zu Lasten des Betroffenen.

Sicherheit rund um die Uhr

Wir bieten den Notruf in der eigenen Wohnung als Gesamtpaket pro Monat an. Darin enthalten sind die Miete der Geräte und die Serviceleistungen der 24/7 Rezeption und der Spitex.

Bei einem Fehlalarm wird das Gespräch beendet und es entstehen keine Kosten. Bei einem Einsatz durch das TownVillage Team wird mind. ein Ansatz von zwei Stunde der Pflege-Plus zu Lasten des Anrufers erhoben. Wird die Sanität aufgeboten, gelten die Bestimmungen der entsprechenden Organisation zu Lasten des Anrufers. Der Notruf kann per Ende des Vor-Monats auf einen Monat gekündigt werden.

TownVillage Tagesträff

Tarife für Tagesaufenthalt

Einfache Hilfestellungen, Betreuung, individuelle Förderung, Verpflegung, Nutzung der Care-Wohnung und der Infrastruktur des TownVillage.

Tagespauschale (bis 10 Std.)CHF 160.— / Tag
Einzelne oder zusätzliche StundenCHF 25.— / Std.
Pflege nach ärztlicher Verordnung (punktuell)CHF 7.70 / Tag
Fahrdienst (Radius von 10 km)CHF 15.— / Fahrt
Aufnahme-GebührCHF 300.— (einmalig)
Case-Management und BeratungCHF 80.— / Std.
Individuelle Bedürfnissenach Absprache

Tarife Tages- und Nachtbetreuung

Grundpreis für eines der Gäste-Zimmer zur alleinigen 24-h-Nutzung sowie Bad, Reinigung und Frotteewäsche, Nachtbereitschaft eines Helfers oder einer Helferin sowie Pikett einer qualifizierten Fachperson. Bei einem Pikett-Einsatz werden mind. 2 Stunde des Pflege-PLUS-Ansatzes verrechnet.

Hotellerie und NachtbereitschaftCHF 160.— / Nacht
TagespauschaleCHF 160.— / Tag
Aufnahme-GebührCHF 300.— (einmalig)
Pflege nach ärztlicher Verordnung (punktuell) CHF 7.70 / Tag
Case-Management und BeratungCHF 80.— / Std.
Betreuung und Pflege-PLUS EinheitstarifCHF 45.— / Std.
Piketteinsatznach Zeitaufwand, mind. CHF 90.-
Individuelle Bedürfnissenach Absprache

Gerne besprechen wir individuelle Bedürfnisse und die unterschiedlichen Möglichkeiten wie Einzelbetreuungen, Nachtbereitschaft durch eine qualifizierte Fachperson, Überwachung in Akutsituationen etc.

Ein Schnuppertag wird nicht verrechnet, wenn es zu einem Eintritt kommt. Leistungen der Betreuung sind nicht über die obligatorische Krankenversicherung gedeckt. Allenfalls kommt eine Zusatzversi¬cherung der Kranken¬kasse, die Hilfslosenentschädigung, die AHV – bei Anspruch auf Ergänzungslei¬stungen – für einen Teil der Kosten auf.

TownVillage-Mitgliedschaft und -Patenschaft

Eine Mitgliedschaft ist offen für jeden, der als Mieter oder Gast davon profitieren oder das TownVillage solidarisch als Gönner unterstützen möchte. Mit einer TownVillage-Patenschaft kann einer nahestehenden Person die Mitgliedschaft geschenkt werden oder einem Mieter ermöglicht, der finanziell eingeschränkte Mittel zur Verfügung hat.

Die Mitgliedschaft bietet ein breites Angebot an Services, die das tägliche Leben erleichtern, praktische Hilfe im Alltag bieten, Kontakte fördern und Sicherheit für den Notfall geben.

Einzelperson:CHF 160.– pro Monat / CHF 1760.– Jahresmitgliedschaft
Ehepaar:CHF 200.– pro Monat / CHF 2200.– Jahresmitgliedschaft
Familie:CHF 220.– pro Monat / CHF 2420.– Jahresmitgliedschaft

Mahlzeitenservice: Pro Monat und Person vier Mahlzeiten nach Wahl im familiären Tagesträff, im offenen Rahmen des Generationenmittagstischs oder in die Wohnung geliefert.

Einkaufsservice: Wöchentliche Bestellung über 24/7-Rezeption und Lieferung in die Wohnung.

TownVillage-Rabatt: 10 % Rabatt auf Einzelkonsumation im TownVillage Kafi, im KafiMüli sowie auf Produkte der Quellenhof-Stiftung im Q-Design-Lädeli. Spezialrabatt für Raummieten.

Services nach Bedarf: Pro Monat eine Stunde Alltagshilfe oder einen halben Tag Betreuung im Tagesträff. Diese Dienstleistungen können innerhalb eines Jahres flexibel in kleinen Einheiten, regelmässig, punktuell oder über mehrere Monate gesammelt bezogen werden. Sie werden von angestellten und freiwilligen Mitarbeitenden oder von Teilnehmenden der Quellenhof-Stiftung ausgeführt. Fachpersonen leiten an und übernehmen Aufgaben der fachlichen Pflege und Beratung.

Vorsorge für eine akute Pflegesituation: Erfassung der relevanten Daten im Voraus, Schlüsseldepot im Safe für den Notfall, unkomplizierter und rascher Umzug ins Gästezimmer der Care-Wohnung, Hotellerie und 24-Stunden-Betreuung oder regelmässige Überwachung von bis zu 3 Tagen bei Krankheit, nach einem Spitalaufenthalt, in einer Krisensituation oder wenn ein Angehöriger ausfällt, der normalerweise die Betreuung übernimmt. Dieses Angebot kann auch von extern wohnenden Mitgliedern genutzt werden und beschränkt sich auf Leistungen, die nicht von Versicherungen oder anderen Dritten übernommen werden.

Eine Jahresmitgliedschaft ist Voraussetzung. Diese kann monatlich oder jährlich im Voraus bezahlt werden. Bei einer jährlichen Zahlung kann von einem Gratismonat profitiert werden!