Projektstand

Auf dem Areal der Jobarena und südlich der bestehenden Parkarena wird der Traum vom TownVillage nun Wirklichkeit. Seit mehreren Wochen ist der Bau im Gang. Es entstehen total 61 Wohnungen, davon 60% für Senioren, die übrigen für Singles, Familien und Wohngruppen für Menschen mit psychischen Begrenzungen. Die Werkstätten mit Ausbildungs-und IV-Arbeitsplätzen der QHS finden ebenfalls im TownVillage eine neue Heimat. Einige der Wohnungen werden so geplant, dass sie modular als Wohnungen mit Betreuung bis hin zur Pflege umgenutzt werden können.
Zur Zeit arbeiten wir intensiv an der Konzeptionierung dieser Wohnungen mit Betreuung. Unser Ansatz ist, dass wir durch ein modulares und ausbaubares Angebot, die Bewohner so lange wie möglich im TownVillage betreuen und Pflegen können.

Darauf arbeiten wir hin

So sieht voaussichtlich das zukünftige TownVillage aus.

Der Bau ist in vollem Gang

Vor einigen Wochen ist der Baustart erfolgt und die Baustelle ist in vollem Gang. Die Bodenplatte und das 2. UG ist bereits erstellt, zur Zeit werden die Wände des 1. UG betoniert.

Damit Sie auch künftig über neue Schritte informiert sind, dürfen Sie sich gerne hier für den Newsletter eintragen oder den Baufortschritt über unsere Baustellenkamera verfolgen.

1. Phase «Erstellung TownVillage Süd»

Im Süden der bestehenden Parkarena entsteht TownVillage Süd. Die Erstellung dauert von Juni 2017 – Sommer 2018. Nach Erstellung erfolgt der Umzug der IV Werkstätten von der Jobarena in das TownVillage Süd. Im November 2018 werden die ersten acht Wohnungen oberhalb der Werkstätten bezogen

2. Phase «Der Abriss»

Im Sommer 2018 werden wir mit Wehmut aber auch Vorfreude von der Jobarena Abschied nehmen, denn dieser Bau wird abgerissen. Einzig der „Altbau West“ parallel zur Seenerstrasse bleibt bestehen.

3. Phase «Endausbau»

Sommer 2018 bis Sommer 2020: «TownVillage Mitte» und «Am Park» entstehen. Das TownVillage ist für seine Bewohner bereit und wird mit einem grossen Fest eingeweiht.

Jetzt fängt das Leben an