Über uns

Das TownVillage gehört zur Quellenhof-Stiftung und arbeitet eng mit der evangelischen Freikirche GvC Winterthur zusammen.

Eine Vision, die begeistert

… Er sah Wohnhäuser und Werkstätten für Menschen mit suchtbedingten und psychischen Problemen, sowie für Teenager in schwierigen Lebenssituationen. Er sah Kinder und Senioren, alleinstehende Menschen und Pflegebedürftige, die im Zusammenleben und im gemeinsamen Arbeiten erleben, dass jedes von ihnen, unabhängig von seinen Ressourcen, wertvoll ist.

Er sah, wie sich Menschen mit ihren Begabungen ergänzten, egal ob sie über viel oder wenig Kraft verfügten. Mit der Gründung der Quellenhof-Stiftung vor 29 Jahren begann der Traum Wirklichkeit zu werden. Inzwischen erleben und leben rund 150 Menschen Teile dieses Traumes in den verschiedenen Wohneinheiten und Werkstätten der Stiftung. Ein grosses Puzzleteil dieser Vision fehlt noch: Es ist das generationen-durchmischte Wohnen für Senioren.

Vom Traum  zur Wirklichkeit

Anfangs 2011 nahm ein Projektteam seine Arbeit auf. Es folgten Verhandlungen mit einer Generalunternehmung betreffend Entwicklung und Bau von 61 Wohnungen in unmittelbarer Nähe zum Stiftungshauptsitz. Kurz vor Vertragsabschluss verkaufte die Firma überraschend anderweitig. Auf dem Weg vom Traum zur Wirklichkeit sind Rückschläge normal. Doch getreu dem Motto unseres Stiftungsgründers „Gib nie auf!“ suchte das Projektteam neue Wege und fand sie. Es tat sich die völlig neue Option auf, auf dem bestehenden Stiftungsareal neu zu bauen. Nach vielen Abklärungen und viel Arbeit von Fachplanern steht nun das TownVillage in voller Umsetzung. Der Rohbau wird Ende Oktober 2019 fertiggestellt sein. Die bauliche Umsetzung der Vision ist also weit fortgeschritten. Nun sind diverse Teams der Quellenhof-Stiftung gefordert, die betriebliche Umsetzung der Vision weiter voranzutreiben. Im Vordergrund stehen momentan der Care-Betrieb und die 24/7-Rezeption. Dieses Neuland wollen wir gerne betreten, weil wir damit den Entwicklungen der Gesellschaft und den Bedürfnissen der Menschen aus unserem Umfeld noch besser begegnen können.

Eine Vision die lebt

Ausschnitte aus dem Magazin «Einblick» der Quellenhof-Stiftung vom Herbst 2019

Stiftungsgrundlagen

Stiftungsauftrag

Zweck der Stiftung ist es, Menschen aus allen Generationen in herausfordernden Lebenssituationen in ihren unterschiedlichen Bedürfnissen individuell zu unterstützen. Dazu betreibt die Stiftung verschiedene Wohn-, Arbeits-, Unterstützungs- und Bildungsangebote. Durch diese Angebote sollen Menschen erfahren, dass sie ungeachtet ihrer Herkunft, Religion, Stellung und ihrer Fähigkeiten wertvoll sind und in ihrer Ganzheitlichkeit geachtet werden.

Quellenhof-Stiftung Vison

In der Quellenhof-Stiftung entdecken Menschen aus allen Generationen ihre von Gott geschenkte Würde, schöpfen Hoffnung und entwickeln Perspektiven für ein eigenverantwortliches und sinnerfülltes Leben.

Würde entdecken…

Die Würde eines Menschen ist ein kostbares Geschenk von Gott. Wir unterstützen Menschen dabei, diese Würde zu entdecken.

Hoffnung schöpfen…

Hoffnung ist eine unbändige Kraft, die uns auch in den schwierigsten Situationen am Leben erhält. Wir begleiten Menschen, damit sie wieder Hoffnung schöpfen.

Perspektive entwickeln…

Wo Menschen eine Perspektive für ihr Leben entwickeln, können Ziele erreicht werden, die über unserem Horizont liegen. Wir weisen Menschen auf diese Perspektive hin und erarbeiten mit ihnen Strategien, damit sie diese eigenständig entwickeln können.

Leitbildgrundsätze

Im Glauben

  • Die christliche Ethik gibt uns Orientierung im Alltag.
  • Der christliche Glaube an Gott den Schöpfer fordert uns auf, Dinge zu erwarten, die über die menschliche Vorstellungskraft hinausgehen.
  • Durch Jesus Christus steht allen Menschen Vergebung und Versöhnung zu.

Mit Herz

  • Wir leben herzliche Gastfreundschaft und Gemeinschaft.
  • Ermutigung und Unterstützung zeichnen uns aus.
  • Unsere Tragfähigkeit gründet auf vertrauensvollen Beziehungen und dem Respektieren von Grenzen.

Mit Leidenschaft

  • Wir engagieren uns mit Entschlossenheit, die Not von Menschen zu lindern.
  • Leidenschaftlich suchen wir nach den besten und innovativsten Lösungen.
  • Wir erweitern unser Wissen und Handeln durch gezielte Aus- und Weiterbildung und beziehen Entwicklungen und Trends in unsere Überlegungen und unsere Arbeit mit ein.

In Verantwortung

  • Wir stehen in Verantwortung gegenüber Gott, jedem einzelnen Menschen und der Gesellschaft.
  • Ein schonungsvoller und haushälterischer Umgang mit den uns anvertrauten Ressourcen zeichnet uns aus.
  • Wir legen Wert auf eine gute und transparente Zusammenarbeit mit Angehörigen, involvierten Fachpersonen, Behörden und Kunden.

Teams

Mitarbeiter

Susanne GysinLeitung TownVillage
052 245 13 48
susanne gysin
Christa Ryter Leitung TownVillage Care christa ryter

Kommissionen

Johannes Wirth Visionsträger und Projektleiter TownVillage, Präsident der Quellenhofstiftung, Leiter der GvC-Bewegung
Joe LeemannGeschäftsführer der Quellenhof-Stiftung
Timon Studler Vertretung GvC, Mitglied der Gemeindeleitung
Susanne Gysin Leitung TownVillage
Matthias Gremlich Verantwortung Innenausbau GvC
Urs Roost Verantwortung Innenausbau QHS, Mitglied der Geschäftsleitung QHS
René WolfFachfragen Bau
Alain EttlinArchitekt ETH
Daniel Barben Spezialist Immobilien
Beat Meyer Rechtliche Beratung
Ruedi Scherrer Delegierter des Stiftungsrates, Fachfragen Alterspflege
Karel StrubDelegierter des Stiftungsrates, betriebswirtschaftliche Aspekte