Notruf

Ab September 2020

Sicherheit rund um die Uhr

Sicherheit ist ein zentrales Bedürfnis. Es ist wichtig, dass in Notsituationen Hilfe angefordert werden kann, sei das für Betroffene oder für Angehörige. Das kann der Fall sein bei gesundheitlichen Problemen, nach einem Spitalaufenthalt, bei einem Sturz oder wenn Sie Hilfe von einer vertrauten Person wünschen. Für solche Situationen bieten wir zusammen mit der Firma «Senioren Notruf Sawires AG» einen Notruf an.

Als Alternative zu einem Notruf bieten wir einen individuell gestalteten Kontakt-Check an.

Dieses Angebot steht den Bewohner des TownVillages und der Nachbarschaft zur Verfügung.

Notruf

Über einen Notrufknopf, der am Handgelenk oder um den Hals getragen wird, lässt sich im Notfall ein Alarm auslösen. Der Knopf ist wasserdicht und kann somit auch beim Duschen oder Baden getragen werden. Das im Gerät eingebaute Mikrofon und der integrierte Lautsprecher ermöglichen es, mit der 24/7-Rezeption zu kommunizieren.

Eine geschulte Mitarbeiterin der 24/7-Rezep¬tion nimmt den Notruf entgegen und kann innerhalb des TownVillages in wenigen Minuten vor Ort sein und praktische Hilfe leisten. Sollte die alarmauslösende Person nicht in der Lage sein zu sprechen, macht sich die Mitarbeiterin der 24/7-Rezeption unverzüglich auf den Weg zu ihr.

Bei einem grös¬seren Aufwand oder wenn medizinische Hilfe nötig ist, organi¬sieren die Mitarbeitenden der 24/7-Rezeption die Sanität, eine freiwillige Fachperson (innerhalb des TownVillages) oder einen Mitarbeitenden des Pikett¬dienstes der Spitex. Der telefoni¬sche Kontakt bleibt bei allen Varianten bestehen, bis Hilfe vor Ort eingetroffen oder das Pro¬blem gelöst ist.

Der Seniorennotruf der Sawires AG bietet ein Notrufgerät, das an jede beliebige Steckdose angeschlossen werden kann und im Notfall direkt den Kontakt zur 24/7-Rezeption herstellt.

Die Installation des Geräts und die Instruktion werden durch die Sawires AG ausgeführt.

Der Betrieb des Notrufs wird von der Sawires AG auch bei einem Stromausfall gewährleistet.

Für den Betrieb des Notrufgeräts genügt eine Steckdose (230 V) in der Wohnung.

Kontakt-Check

Ein regelmässiger Kontakt mit der 24/7-Rezeption gibt Ihnen die Sicherheit, dass jemand weiss, ob es Ihnen gut geht. Falls Sie sich nicht melden, rufen wir Sie an oder kommen direkt zu Ihnen. Der Kontakt kann auf verschiedene Arten geschehen, beispielsweise durch einen täglichen Anruf oder durch Vorbeikommen bei der 24/7 Rezeption. Es kann auch eine Vereinbarung mit dem Nachbarn getroffen werden, zum Beispiel dass täglich überprüft wird, ob die Rollladen hochgezogen sind. Sollten wir eines Tages nichts von Ihnen hören, rufen wir Sie an oder kommen direkt bei Ihnen vorbei.

Finanzierung

Der Notruf und der Kontakt-Check werden nicht über die obligatorische Krankenversicherung gedeckt. Allenfalls kommt eine Zusatzversicherung der Krankenkasse, die AHV/IV oder die EL für einen Teil der Kosten auf.

Gerne unterstützen wir bei den Abklärungen der Finanzierung.